Neuigkeiten
Was sich bei Schramm Öhler tut

Es gibt Neuigkeiten – immer wieder, und zumeist sind es gute. Die wichtigsten stellen wir hier zusammen, damit unsere Klienten und Partner wissen, was sich bei und rund um Schramm Öhler tut.

 

SÖR – nun auch vor Ort in Niederösterreich

Unsere Kanzlei feierte am 5. Juni 2018 die feierliche Eröffnung der neuen Niederlassung in Niederösterreich, 3100 St. Pölten, Herrengasse 3-5.  

 

Als Höhepunkt des Abends trug Univ. Prof. Dr. Josef Aicher zu den Brennpunkten des neuen Bundesvergabegesetzes 2018 vor. Der Leiter der niederösterreichischen Niederlassung – Andreas Gföhler – wurde den anwesenden Gästen im Rahmen eines von Kanzleipartner Gregor Stickler geführten Interviews vorgestellt. Auf humorige Art und Weise erfuhren die anwesenden Gäste allerlei berufliche und persönliche Hintergründe für den Schritt nach Niederösterreich.

 

Der gelungene Abend endete mit interessanten Gesprächen und anregenden Unterhaltungen in den neuen, modernen Kanzleiräumlichkeiten. Für die entsprechende Verpflegung war bestens gesorgt.

slide
slide
slide
slide
slide
slide

Erster Platz für Schramm Öhler im aktuellen Ranking von Legal 500, Chambers und JUVE

 

Seit vielen Jahren reiht uns "The Legal 500" in den Abschnitten „Public Procurement“, „IT and Telecommunications“ und „Real Estate and Construction“ regelmäßig unter die besten österreichischen Kanzleien. Wie in den letzten vier Jahren, zählen wir auch nach dem Ranking der letzten Ausgabe (Veröffentlichung am 16. April 2016) zu den "besten Vergaberechtskanzleien Österreichs.“

 

“Primarily acting for contracting authorities, ‘excellent, down-to-earth’ firm Schramm Öhler Rechtsanwälte assisted ÖBB-Personenverkehr with several rail transport services procurement procedures and acted for Vienna Hospital Association to procure mobile telecoms service provision. Gregor Stickler has ‘great market knowledge’ and is recommended along with the ‘experienced’ Matthias Öhler and Johannes Schramm.” (Legal 500)

 

“Public procurement boutique Schramm Öhler Rechtsanwälte combines the ‘most convincing individuals, the highest knowledge and professionalism’. The team, which routinely works for public entities in complex public procurement matters, specialises in construction, healthcare and IT mandates. Clients include the Austrian Parliament, Austrian Development Agency and Wiener Linien. Georg Zellhofer and Matthias Öhler are ‘outstanding’, as is ‘acknowledged authority’ Johannes Schramm.” (Legal 500)

 

 

Desweiteren freut es uns, dass wir im Ranking von „Chambers and Partners“ im Bereich „Public Procurement Austria“ auch 2017 wieder auf Platz 1 gewählt wurden.

 

“What the team is known for Exceptional niche firm with an outstanding track record in public procurement. Advises on both domestic and cross-border tender procedures. Client base consists of publicly owned companies and contracting authorities. Has a distinct focus on the healthcare, IT and transportation sectors. Also increasingly active in PPP projects.

 

Strengths Sources highlight quick and practical advice. "The team is super-reliable," they say, adding that the lawyers are also "extremely diligent," and that "we always get responses in time, even if something is very urgent, and their statements are always well reasoned and very helpful." "The advice the firm offers doesn't just cover legal expertise but also business understanding and market knowledge," observes one client, going on to say that "the team has many experts in procurement law and all members of the firm are extremely committed and helpful." (Chambers)

 

“(The team) Enjoys a fantastic reputation for advising tenders on public procurement work. Developing presence on infrastructure projects and in work for state-owned corporations, and maintains a strong footprint in the energy and IT sectors. Johannes Schramm is one of the biggest names in the country for public procurement law." (Chambers)

 

“(The team) Enjoys a fantastic reputation for advising tenders on public procurement work. Developing presence on infrastructure projects and in work for state-owned corporations, and maintains a strong footprint in the energy and IT sectors. Johannes Schramm is one of the biggest names in the country for public procurement law." (Chambers)

 

Als „eine der führenden Kanzleien im Vergaberecht“ hat uns das JUVE Magazin für Wirtschaftsjuristen in Ihrem Ranking „Vergaberecht“ auf Platz eins gereiht. Neben unserer Stärke in komplexen Vergabeverfahren wurde Dr. Matthias Öhler als fachlich sehr gut und menschlich sehr angenehm hervorgehoben.

 

„Bewertung: Die Kanzlei ist anerkannt als eine der führenden im Vergaberecht, die schwerpunktmäß. Auftraggeber in den Branchen IT, Soziales und Infrastruktur berät. Das Asfinag-Mandat bei der Vergabe des Lkw-Mautsystems führte die Kanzlei in die grenzüberschreitende Kooperation mit PwC Legal bei der Neuvergabe der deutschen Lkw-Maut ab Sommer 2018. Dieses Projekt lastet einen Teil Teams sehr gut aus. Für Prestige, auch international, sorgte das Mandat der EU-Kommission bei F&E-Ausschreibungen, etwa zur Entwicklung energieeffizienter Hochleistungsrechner. Gleichzeitig ist die Kanzlei fest bei lokalen Auftraggebern verankert, beispielsweise bei gemeinnützigen Wiener Wohnungsbaugesellschaften, die am Projekt ‚Gemeindewohnungen neu‘ über 200.000 Einheiten beteiligt sind.

Stärken: Komplexe Vergabeverfahren.“ (Juve)