Gesamttelefonie für einen öffentlichen Auftraggeber

Informations- und Kommunikationstechnik

Der vergaberechtskonforme Einkauf von IT-Leistungen stellt hohe Anforderungen an die Auftraggeber und Bieter: Die zu beschaffenden Produkte und Leistungen weisen oft eine hohe Komplexität und kurze Einsatzzyklen auf und müssen mit den bestehenden Systemen interoperabel sein. Der Einkauf von IT-Leistungen steht dabei im besonderen Spannungsfeld zwischen dem Gebot der Produktneutralität und dem Systementscheidungsrecht des Auftraggebers. Wir beraten Auftraggeber und Bieter bei Ausschreibungen, aber auch zur Frage der Anwendbarkeit von Ausnahmetatbeständen.
 

Projekt: Die Ausschreibung beinhaltet die gesamte Festnetz- und Mobilfunkanbindung (Voice und Data) für mehr als 10.000 Nutzer. Zu erbringende Services: Online-Admintool für Benutzerverwaltung, Bestellungen, Störungsmanagement, Verrechnung, Reporting, Kostenkontrolle, Mobile Devicemanagement, Einholung und Vergleich von Variantenangeboten für Flatrate, pay per use und Pools, Privatrechnungen, Direkt Link, Indoorversorgung, Beschaffung von Endgeräten. 

Leistung: Gesamtkonzeption der Ausschreibung, insbesondere Erstellung der komplexen Teilnahme- und Ausschreibungsunterlagen, der Rahmenvereinbarung und des Telekommunikationsvertrages sowie Durchführung des gesamten Vergabeverfahrens als vergebende Stelle. 

Herausforderungen: Ausschreibung eines Beschaffungsvorhabens mit großem Volumen und komplexem Leistungsbild. Langfristige Gewährleistung einer bedarfsgerechten und qualitativ hochwertigen Versorgung des Auftraggebers mit Telekommunikationsdienstleistungen.