FH Campus Wien – Errichtung und Aufstockung Lehrsaalpavillon

Bauleistungen

Seit Beginn unserer Tätigkeit beraten wir öffentliche Auftraggeber bei der Umsetzung ihrer Bauvorhaben. Wir begleiten unsere Klienten durch das gesamte Vergabeverfahren bei Bauleistungen (und durch allfällige Nachprüfungsverfahren). Wie bei allen Beschaffungsvorhaben, die wir betreuen, steht auch hier nicht alleine die Verfahrensabwicklung, sondern ebenso die sorgfältige Vertragsgestaltung im Vordergrund, um Risiken weitgehend auszuschalten oder beherrschbar zu machen. Erfahrung, Wissen und Verständnis der Anforderungen und Entwicklungen dieses Marktes sowie der bauvertragsrechtlichen Judikatur und Normenlage machen uns zum kompetenten und effizienten Partner für die individuellen Anliegen unserer Klienten.


Planung und baunahe Dienstleistungen

Wir haben spezielle und mehrfach bewährte Verfahren zur Beschaffung von Planungs- und sonstigen baunahen Dienstleistungen entwickelt. Wir decken mit unserer Erfahrung die gesamte Bandbreite an einschlägigen Leistungen ab – beginnend mit Projektmanagementleistungen und Architektenleistungen, über Generalplanerleistungen und Totalplanerleistungen, bis hin zu Fachplanerleistungen (Haustechnik, Mess-, Steuer- und Regeltechnik, usw.) und Leistungen der örtlichen Bauaufsicht. Unsere Klienten schätzen hier insbesondere unsere innovativen, von einem technischen Grundverständnis geprägten Bewertungsmodelle.

Projekt: Vergabe von Generalunternehmerleistungen für die Errichtung eines Provisorialbaus in Fertigteil- bzw. Raumzellenbauweise („Lehrsaalpavillon“) in der unmittelbaren Nähe des derzeitigen Stammgebäudes der FH Campus Wien, um bestehende räumliche Engpässe abzudecken und so den uneingeschränkten Betrieb der FH Campus Wien sicherzustellen; Erweiterung des Lehrsaalpavillons durch einen zusätzlichen Abruf aus der Rahmenvereinbarung.

Leistung: Rechtliche Begleitung bei der Durchführung eines Verhandlungsverfahrens mit vorheriger Bekanntmachung im Unterschwellenbereich zum Abschluss einer Rahmenvereinbarung, Mitwirkung bei der Erstellung der Verfahrensunterlagen (insbes. Verfahrensordnungen, Rahmenvereinbarung und Leistungsverträge), Mitwirkung bei den Verhandlungen sowie bei den Präsentationen der Bieter und der Bestbieterermittlung; Mitwirkung und Beratung beim Abruf der Erweiterung.

Herausforderungen: Erreichung eines Höchstmaßes an Kosten- und Terminsicherheit zur Sicherstellung des dringend benötigten Raumbedarfs mit Semesterbeginn. Ermöglichung eines Wettbewerbs. Erstellung und Anwendung geeigneter qualitativer Zuschlagskriterien. Erreichung eines für die Fachhochschule wirtschaftlich angemessenen Ergebnisses. Berücksichtigung einer effizienten Strategie zur optionalen Versetzung des Pavillons an eine andere Stelle des Grundstücks.