Zurück zur Übersicht

Dr. Matthias Öhler

Kontakt:

 +43 1 409 76 09

+43 1 409 76 09-30

 kanzlei@schramm-oehler.at

Curriculum Vitae:

2005
eingetragener Zivilrechts-Mediator

Seit 2000
Kanzleipartner

1999
Eintragung als Rechtsanwalt

1998
Promotion zum Doctor iuris, Universität Wien

1998
Walther Kastner-Preis

1996-1999
Rechtsanwaltsanwärter bei Wolf Theiss Rechtsanwälte und Frieders Tassul & Partner

1995-1996
College d´Europe (Brügge), Forschungsassistent

1994-1995
Europäische Kommission GD XV (Öffentliches Auftragswesen)

1993-1994
Universität des Saarlandes (Saarbrücken), Aufbaustudienlehrgang Europäisches Gemeinschaftsrecht

1992-1993
Gerichtsjahr

1992
Sponsion zum Magister iuris, Universität Wien

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Vergaberecht
  • Vertragsrecht
  • öffentliches Wirtschaftsrecht
  • Fachautor und Vortragender
  • zahlreiche Fachpublikationen zum Vergabe- und Europarecht
  • Zivilrechts-Mediator

Vortragstätigkeit

  • Vergaberecht
  • (Bau-)Vertragsrecht
  • öffentliches Wirtschaftsrecht

Aktuelle Publikationen

  • Rechtstexte Vergaberecht (Verlag Österreich, 3. Auflage 2006), gem. mit Johannes Schramm
  • European Union, in Campell (ed.), International Public Procurement, 1998
  • Rechtsschutz bei der Vergabe öffentlicher Aufträge in der Europäischen Union (Verlag Österreich, 1997)
  • diverse Publikationen zum Vergabe- und Europarecht 
  • Regelmäßige Beiträge zum Vergaberecht in der RDW - Recht der Wirtschaft 

Kommentierung des Exkurses Europäisches und Internationales Vergaberecht sowie der § 2 Z 1-3, 7, 9, 12-14, 20 lit d, 36, §§ 4-8 ; 11; 20; 20 Exkurs; §§ 25; 27-30; 36-38; 41; 42; 57; 58; 61-67; 80 Abs 3; §§ 82; 84; 86; 88-90; 99; 100-105; 112; 126; 129; 174; 177; 188; 188 Exkurs; §§ 192; 194; 195; 200; 201; 222-227; 237 Abs 3; §§ 239; 241; 242; 249; 250; 252; 253; 254; 260; 269-270; 277; 344 des BVergG 2006 in Schramm/Aicher/Fruhmann/Thienel (Hrsg), Kommentar zum Bundesvergabegesetz 2006, SpringerWienNewYork, 2009

Fremdsprachen

  • Englisch
  • Französisch