Führende Kanzlei im Vergaberecht.

Seit 20 Jahren Wegbereiter im Vergaberecht

Unsere Kanzlei feierte am Donnerstag, dem 18. Mai 2017 ihr 20-jähriges Bestehen mit rund 250 Mandanten und Wegbegleitern im Palmenhaus der Hofburg.

Wir bewältigen große Vergabeprojekte.

Wir beraten den Bund, Länder & Gemeinden, die Europäische Kommission sowie zahlreiche öffentliche Körperschaften & Unternehmen vom mittelständischen Betrieb bis zum internationalen Großkonzern in allen Fragen des Vergaberechts.

Führende Kanzlei im Vergaberecht.

Seit 1996 sind Schramm Öhler Rechtsanwälte mit dem Schwerpunkt öffentliches Vergaberecht tätig. Eines der größten Spezialistenteams gestaltet Vergaberecht in Österreich durch zahlreiche Publikationen und die Mitwirkung an vielen Entscheidungen aktiv mit.

“… noted for its ‘profound expertise and in-depth advice’ on complex public procurement matters.”

Schramm Öhler Rechtsanwälte sind regelmäßig bei europaweiten Kanzleibewertungen auf den Top-Plätzen der beiden bedeutendsten Verlage „The Legal 500“ und „Chambers and Partners“ für Vergabrecht vertreten.

Unterstützung bei komplexen Beschaffungsprozessen.

Unser Stolz im Vergaberecht: Schramm Öhler Rechtsanwälte unterstützt die öffentliche Hand bei komplexen Beschaffungsprozessen. Als „Vergaberechtler der ersten Stunde“ besitzen wir einen Wissensvorsprung, der uns deutlich vom Wettbewerb abhebt.

“… a pleasure to work with."

Gemeinsam mit unseren Klienten und mit Experten aus anderen Fachgebieten entwickeln wir neue und innovative Modelle, sei es im Bereich von Public Private Partnerships, von Lebenszyklusmodellen, Rahmenvereinbarungen oder von Ausgliederungen.

NEWS

20 Jahre Schramm Öhler Rechtsanwälte

 

Unsere Kanzlei feierte am Donnerstag, dem 18. Mai 2017 ihr 20-jähriges Bestehen mit rund 250 Mandanten und Wegbegleitern im Palmenhaus der Hofburg.

Höhepunkt des Abends unter dem Motto „Wegbereiter im Vergaberecht“ waren Festansprachen durch...

Weiter zu Kanzleinews

VERANSTALTUNGEN

VERANSTALTUNGEN
Keine Veranstaltungen gefunden

Weiter zu Veranstaltungen

VERGABEBLOG

VERGABEBLOG

EuGH: Nachweis von Referenzanforderungen durch Kombination mehrerer Einzelreferenzen grundsätzlich möglich

Der Entscheidung lag folgender Sachverhalt zugrunde: Ausgeschrieben waren Kauf und Lieferung eines Krankenhaussystems für die Verwaltung des administrativen und des medizinischen Bereichs eines Krankenhauses. Jeder Bieter hatte zum Nachweis seiner Eignung ua zwei Referenzprojekte vorzulegen, die jeweils die Erbringung von Leistungen …

Weiter zu Vergabeblog