Führende Kanzlei im Vergaberecht.

Wir bewältigen große Vergabeprojekte.

Wir beraten den Bund, Länder & Gemeinden, die Europäische Kommission sowie zahlreiche öffentliche Körperschaften & Unternehmen vom mittelständischen Betrieb bis zum internationalen Großkonzern in allen Fragen des Vergaberechts.

Führende Kanzlei im Vergaberecht.

Seit 1996 sind Schramm Öhler Rechtsanwälte mit dem Schwerpunkt öffentliches Vergaberecht tätig. Eines der größten Spezialistenteams gestaltet Vergaberecht in Österreich durch zahlreiche Publikationen und die Mitwirkung an vielen Entscheidungen aktiv mit.

“… noted for its ‘profound expertise and in-depth advice’ on complex public procurement matters.”

Schramm Öhler Rechtsanwälte sind regelmäßig bei europaweiten Kanzleibewertungen auf den Top-Plätzen der beiden bedeutendsten Verlage „The Legal 500“ und „Chambers and Partners“ für Vergabrecht vertreten.

Unterstützung bei komplexen Beschaffungsprozessen.

Unser Stolz im Vergaberecht: Schramm Öhler Rechtsanwälte unterstützt die öffentliche Hand bei komplexen Beschaffungsprozessen. Als „Vergaberechtler der ersten Stunde“ besitzen wir einen Wissensvorsprung, der uns deutlich vom Wettbewerb abhebt.

“… a pleasure to work with."

Gemeinsam mit unseren Klienten und mit Experten aus anderen Fachgebieten entwickeln wir neue und innovative Modelle, sei es im Bereich von Public Private Partnerships, von Lebenszyklusmodellen, Rahmenvereinbarungen oder von Ausgliederungen.

NEWS

 Die e-Vergabe kommt!


Im ersten Halbjahr 2016 wird ein neues Bundesvergabegesetz in Kraft treten, das die neuen Vergaberichtlinien in nationales Recht umsetzt. Erklärtes Ziel ist insbesondere die Modernisierung des Vergaberechts, wobei dies unter anderem durch die verpflichtende elektronische Abwicklung von Beschaffungsvorhaben verwirklicht werden wird.

Was kann Schramm Öhler in Hinblick auf die verpflichtende Einführung der e-Vergabe für Sie tun?

Legalnews

VERANSTALTUNGEN

VERANSTALTUNGEN

20. September 2016
ÖPNV - Kompaktwissen - Das 1x1 für den österreichischen Personennahverkehr "Rechtliche Grundlagen im Überblick", Dr. Georg Zellhofer

Ort folgt

Weiter zu Veranstaltungen

VERGABEBLOG

VERGABEBLOG

OGH: Schadenersatz nach rechtmäßigem Widerruf, Bindungswirkung von Entscheidungen der Vergabekontrollbehörde, „Gegenantrag“ der fehlenden echten Chance

In seinem Urteil vom 16.12.2015, 3 Ob 172/15p, hatte es der OGH  – noch auf dem Boden der Rechtslage vor der Verwaltungsgerichtsbarkeits-Novelle 2012 – mit der Sonderkonstellation der Schadenersatzklage nicht nach rechtswidrigem, sondern nach rechtmäßigem Widerruf (eines nach dem BVergG …

Weiter zu Vergabeblog